Zum Inhalt springen

Detailansicht

Salmars „Ocean Farm“ - die „Ölplattform“ der Lachsproduktion

Kategorie: Blog

von Dr. Sabine Hampel, Portfoliomanagerin

Der Lachs hat zusammen mit Hund und Kind einen gemeinsamen Feind - die Laus. Die Lachsindustrie in den Fjorden von Norwegen kämpft in den letzten Jahren gegen Lachsläuse, die sich auf der Haut der Lachse festsetzen. Die schwierige Situation im Kampf gegen die Lachsläuse veranlasste Salmar, den drittgrößte Lachsproduzenten weltweit und eine wichtige Position in unseren Portfolien, zu der Entwicklung der weltweit ersten Offshore Technologie - der Ocean Farm.

Die Ocean Farm erinnert an eine Ölplattform mitten im Ozean. Mit einer Höhe von 68 m und einem Durchmesser von 110 m ist die Ocean Farm achtmal so groß wie ein konventioneller Käfig und arbeitet in Gewässern mit einer Tiefe von 100 - 300 m. 12 Echolote an der Unterseite des Rahmens und hochauflösende Kameras in verschiedenen Wassertiefen kontrollieren das Verhalten der Lachse. Durch Ventile werden die Lachse in tiefen Gewässern mit Futter versorgt. In diesen Tiefen folgen dem Lachs die Seeläuse nicht.

Mit Daten von allen Sensoren auf der Farm und einem Machine-Learning Modell, genannt SimSalma, optimiert das norwegische Unternehmen Kongsberg Gruppen die Fütterung der Lachse. Gegenwärtig entscheiden menschliche Operatoren, wann und wo die Fische gefüttert werden - ab 2019 will Kongsberg das Futter automatisiert zu optimalen Zeiten und an optimalen Orten bereitstellen. Nur drei bis vier Mitarbeiter reichen, um ungefähr 1,5 Millionen Lachse vom Junglachsstadium bis zur endgültigen Größe aufzuziehen. Salmar plant bereits jetzt weitere fünf Ocean Farms. Salmar produziert historisch gesehen mit den niedrigsten Kosten pro Kilo im Vergleich zu seinen Wettbewerbern. Das Unternehmen verdiente 2017 pro Kilo 23,40 NOK und erreicht jährlich operative Margen von über 20%. Die Produktion von tierischem Eiweiß aus der Aquakultur ist ressourcenschonender und klimafreundlicher als die von Nutztieren an Land. Die norwegische Regierung prognostiziert, dass der Exportwert von Lachs im Jahr 2030 bei circa 200 Mrd. NOK liegen wird, im Vergleich zu 60 Mrd. NOK im Jahr 2016.

Die Fonds ACATIS Aktien Global Fonds, ACATIS Aktien Global Value Fonds, ACATIS Datini Valueflex Fonds und Modulor Deep Value investieren in die Aktie Salmar.

Der Fonds ACATIS Value Performer investiert in die Aktie Kongsberg Gruppen.

Für den Aktienbericht gilt unser Disclaimer.

Foto: Dr. Sabine Hampel

sh_B0A5874_zugeschnitten_kleiner.jpg

Kontakt

Möchten Sie von uns automatisch auf dem neuesten Stand gehalten werden?

Dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und wir werden Sie in unseren Verteiler aufnehmen.