Zum Inhalt springen

Detailansicht

"Proxy macht´s möglich…"

Kategorie: Blog

von Oliver Rolle, Data Scientist

... Wie man den Zusammenhang aus Lesbarkeit und zukünftigen Erträgen erkennen kann.

Die Grundidee von Lesbarkeit ist: je klarer die Story, desto besser die Zukunftsaussichten für ein Unternehmen. Die Klarheit des Textes ist wichtig, um Informationen zu verstehen und zu interpretieren. Durch eine Veröffentlichung werden nützliche Zusammenhänge zu Finanzdaten eines Unternehmens erst sichtbar. Veröffentlichungen - je nachdem wie sie präsentiert werden – können aber auch vom Unternehmen benutzt werden, um negative (oder nachteilige) Unternehmensinformationen zu verbergen. In der Literatur gibt es eine ganze Reihe von Lesbarkeitsmessungen wie die Auswertungen von Bog, Flesch, Fog und Kincaid. Diese greifen bei Finanztext-Auswertungen jedoch nicht. Daher gewannen Proxy-Messungen zur Lesbarkeit an Popularität, z.B. die Größe oder Übermittlung von Dokumenten betreffend. Die Forschungsliteratur deutet darauf hin, dass die Lesbarkeit von Texten einen Einfluss hat auf zukünftige Erträge und die Volatilität, aber die Auswirkungen sind äußerst gering und nur für kurze Zeiträume messbar.Wir bei ACATIS finden diesen Ansatz dennoch sehr interessant und forschen aktuell zum Thema Proxy-Messungen.

Foto: Oliver Rolle

rolle_B0A0074_Webseite.jpg

Kontakt

Möchten Sie von uns automatisch auf dem neuesten Stand gehalten werden?

Dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und wir werden Sie in unseren Verteiler aufnehmen.