Zum Inhalt springen

Detailansicht

„BYD - mit freundlicher Empfehlung von Charlie Munger“

Kategorie: Blog

von Oliver Rolle, Data Scientist

BYD Co Ltd ist ein China-Investment von Berkshire Hathaway aus dem Jahr 2008. Berkshire hält etwa 25% der Aktien, und der BYD-Kurs hat sich seit Einstieg versechsfacht. Wie kam Berkshire Hathaway auf BYD? Die Idee, in BYD zu investieren, stammt von Charlie Munger und Li Lu, einem chinesisch stämmigen amerikanischen Investor und großen Fan von Warren Buffett.
Charlie Munger nennt die Gründe für den Kauf: Die Aktie war mit einem Drittel von vergleichbaren Venture Capital Deals bewertet, galt jedoch bereits als der größte Batterie-Hersteller für Smartphones der Welt. Der Prozess zur Herstellung von Batterien und Batterieseparatoren ist kompliziert und wird nur von wenigen Unternehmen weltweit beherrscht. Außerdem erkannte Charlie Munger in dem BYD Gründer und CEO Wang ein technisches Genie mit einem integren Charakter und einem Gespür für Geld. Seit 2008 nutzte BYD seine führende Stellung in der Batterie-Technologie und investiert in Elektroautos, -busse und -lastwagen und ist heute führend in der Elektromobilität in China.
„We have nothing to add“, stimmen Charlie Munger zu und sind in folgenden ACATIS Fonds auch in BYD investiert: ACATIS Aktien Global Fonds, ACATIS Aktien Global Value Fonds, ACATIS Fair Value Aktien Global, ACATIS Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds und ACATIS Value Performer.

Für den Bericht gilt unser Disclaimer.

Foto: Oliver Rolle

rolle_B0A0074_Webseite.jpg

Kontakt

Möchten Sie von uns automatisch auf dem neuesten Stand gehalten werden?

Dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und wir werden Sie in unseren Verteiler aufnehmen.