Zum Inhalt springen

Detailansicht

"Alphabet – Kein Weg führt daran vorbei!"

Kategorie: Blog

von Johannes Hesche, Portfoliomanager von ACATIS Investment

Beinahe auf den Tag genau vor 4 Jahren, am 10. August 2015, erfolgte die Gründung der Dachgesellschaft Alphabet im Rahmen der Restrukturierung von Google. Die bestehenden Aktien von Google wurden im Verhältnis 1 zu 1 automatisch in Alphabet-Aktien umgewandelt. Ein Leben ohne Alphabet-Produkte ist für die meisten Menschen meiner Generation fast unvorstellbar: Wenn ich meinen Browser öffne, egal ob auf dem PC, dem Smartphone oder meinem Tablet, es ist immer die Google Suchmaske, die mich begrüßt. Es ist aber nicht nur die Google–Suche, die mich begleitet. YouTube bietet mir Unterhaltung und Google Maps hilft mir dabei, den nächsten Stau, z. B. auf dem Weg nach Frankfurt, zu umfahren. Das widerspiegelt sich in den letzten Quartalsberichten von Alphabet. In den letzten drei Monaten hat Alphabet fast 40 Mrd. USD umgesetzt und dabei mehr als 9 Mrd. USD verdient. Der Gewinn ist im Jahresvergleich um 24% gewachsen.

Bei der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway hat Charlie Munger dieses Jahr angemerkt, dass der verpasste Kauf von Alphabet Aktien wohl einer seiner größten Fehler war. Denn sowohl Buffett als auch er selbst hätten gesehen, wie gut die Google Werbeprodukte funktionieren und wie oft sie im eigenen Unternehmen Einsatz finden.

Die Aktien von Alphabet haben wir im ACATIS Aktien Global Fonds, dem ACATIS Aktien Global Value Fonds, dem ACATIS AI BUZZ US Equities und in mehreren Mandaten.

Für den Bericht gilt unser Disclaimer.

Foto: Johannes Hesche

hesche_B0A3904_1_zugeschnitten_neu.jpg

Kontakt

Möchten Sie von uns automatisch auf dem neuesten Stand gehalten werden?

Dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und wir werden Sie in unseren Verteiler aufnehmen.